Drucken

Sirenensignale

Geschrieben von Super User am .

Sirenensignale

 

Die Sirenensignale können je nach der Bedrohungssituation für das unmittelbar betroffene Gebiet und seine engere Umgebung, für einen oder mehrere Bezirke, für ein oder mehrere Bundesländer oder für ganz Österreich gegeben werden.

In Pramerdorf ist 1 mechanische Sirene installiert, nämlich jene am Dach des Feuerwehrhauses.

 

Warnung

3 Minuten gleichbleibender Dauerton

Dieses Signal wird ausgelöst, wenn die Bevölkerung vor herannahenden Gefahren gewarnt werden soll. Sofort Radio/TV (ORF) einschalten und durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.

 
 
Alarm

1 Minute auf- und abschwellender Ton

Akute Gefahr, die Gefahr steht unmittelbar bevor. Schützende Bereiche sind aufzusuchen, über Radio/TV (ORF) durchgegebene Schutzmaßnahmen befolgen.

 
Entwarnung

1 Minute gleichbleibender Dauerton

Ende der Gefahr. Beachten Sie weiterhin die Durchsagen im Radio/TV (ORF), da es vorübergehend bestimmte Einschränkungen geben kann.

 
Feuerwehr-Alarm

Dreimal 15 Sekunden, dazwischen 7 Sekunden Pause

Dieses Signal erfolgt bei der Alarmierung der Feuerwehr zu Einsätzen mit hoher Dringlichkeit. Rechnen Sie bei diesem Sirenensignal, vor allem im Bereich des Feuerwehrhauses, mit Einsatzfahrzeugen. Das Sirenensignal kann im Bedarfsfall wiederholt werden. Zusätzlich (bzw. auch bei kleineren Technischen Einsätzen) erfolgt eine "Stille Alarmierung" mittels SMS.

 
Probe

15 Sekunden, jeden Samstag um 12:00 Uhr

Es wird überprüft, ob die Sirene einwandfrei funktioniert.

 

Quelle: Zivilschutzverband